The Dog Food Project
No matter how little money and how few possesions you own, having a dog makes you rich. - Louis Sabin
A better food makes a big difference!

General
Main Page About the Author What Readers say Dog Discussions Forum
Commercial Dry Foods
Introduction Label Information 101 Identifying better products Ingredients to avoid Product List
Specific Product Groups
Organic Dog Food Grain Free Dog Food Vegetarian & Vegan Dog Food
Articles
Meat vs. Meat MealNew! Choosing the right food Feeding Puppies Feeding Senior Dogs Canine Obesity Is too much protein harmful? Grading kibble - easily? "Five Star Foods"
Other Diet Topics
Questions on Diet Myths about Feeding The Yuck Factor Where the money goes Natural Supplementation Menadione (Vitamin K3) Nutrient Requirements Links & Resources
Nutrition Primer
Nutrient Overview Water Protein Fat Carbohydrates Fiber Vitamins Minerals Essential Fatty Acids Probiotics

Get Firefox!

Information zu Hundefutter auf Deutsch

Liebe Deutsche Hundefreunde,

Ich weiss, dass viele von Euch keine Schwierigkeiten haben, Englische Artikel zu lesen, aber wem es schwerfällt, oder wer spezielle Fragen bezüglich Hundefutter und Zutaten hat, kann sich gerne per email an mich wenden.

Irgendwann möchte ich gerne alles Infomaterial auch auf Deutsch bereitstellen, aber das wird leider noch mindestens ein paar Monate dauern.

Noch ein Hinweis zur Website:

Alle Artikel und Definitionen beziehen sich nur auf Hundefutter das gemäss AAFCO (Association of American Feed Control Officials, Inc - der Verband der Amerikanischen Futtermittelaufsicht) Vorschriften hergestellt wird.

Entgegen allen Erwartungen ist dies allerdings keine amtliche Behörde, sondern ein privater Industrieverband, der diese Rolle mit Erlaubnis der Amerikanischen Regierung ausübt. Etwas anders ausgedrückt - die Futtermittelindustrie überwacht sich hier selbst, und Ihr in Europa könnt froh sein, dass die Einfuhr von Amerikanischen und Kanadischen Hundefutterprodukten strengen Kontrollen unterliegt.

Glaubt aber bloss nicht, dass Euch das komplett von schlechter Qualität verschont, denn minderwertiger Ramsch wie Science Diet, Iams/Eukanuba, Purina, Pedigree und so weiter verkauft sich leider auch in Europa bestens, und die Angaben der Zutaten in Futtermitteln sind in der Regel lange nicht so detailiert wie hier in den USA.

Zusätzlich zu dem Material hier auf DogFoodProject.com biete ich auch einen Ernährungsberatungsservice für Hunde an. Das Angebot für individuelle Beratung reicht von Hilfestellung bei der Auswahl idealer Fertigfutter- und Ernährungsergänzungsmittel bis zur Entwicklung von speziellen Ernährungsplänen für Hunde mit Gesundheitsproblemen - zuhause gekochte Rezepte sowie Rohfütterung.

Besonders Besitzer von Hunden mit Allergien, Verdauungsproblemen, Krebsleiden usw. profitieren von dieser Art von Beratung, aber auch alle die gerne Futter selbst zuhause frisch zubereiten und sichergehen wollen, dass sämtliche Ernährungsbedürfnisse des Hundes gedeckt werden. Mit wahllos zusammengestellten Rezepten ist dies in der Regel nicht der Fall - besonders die Versorgung mit Mineralien, Spurenelementen und einigen Vitaminen ist oft unzulänglich und die Verhältnisse zueinander (z.B. Kalzium zu Phosphor) unausgewogen.

Ich gestalte diese Pläne nach Richtlinien und Empfehlungen des Amerikanischen NRC (National Research Council - Nationales Kollegium für Forschung), dem viele renommierte Amerikanische und Kanadische Wissenschaftler angehoeren und das in 2006 neue Richtlinien fuer die Ernährung von Hunden und Katzen veroeffentlicht hat.

Viele liebe Gruesse
Sabine Contreras
Canine Care & Nutrition Consultant